Danke, Mario Götze!

/ / Aktuelles

Fussballweltmeister Mario Götze finanzierte den Bau einer Grundschule in Dogbo in Benin. Vermittelt hatte dies die Studenteninitiative Weitblick aus Münster. Insgesamt baute der Verein pro dogbo e.V in Benin mittlerweile 15 Schulen für 2250 Kinder – die meisten davon mit Weitblick Münster. Mario Götze traf sich nun mit den deutschen und beninischen Studenten in Dortmund. Sein Versprechen: Er bleibt weiter am Ball, um den Zugang zu Bildung in Benin zu verbessern! Danke, Mario!

Zum Video!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.